Interview

Wie sage ich es einem Kind?

Mit Kindern über den Tod reden und sie sogar in ihrer Trauer begleiten? Wir haben mit Trauerbegleiter und Pastor Andreas Loeb gesprochen. Er sagt, wie genau das gut gelingen kann.

ein weibliches Mädchen liegt auf der Seite  mit dem Kopf auf dem Kuscheltier und schaut nach vorne
Es ist nicht einfach, kind- und altersgerechte Worte zu finden – für das, was uns Erwachsene oft schon sprachlos macht. © Adobestock_ Aleksey

Wenn ein Kind im persönlichen Umfeld die erste Erfahrung mit dem Tod macht, hat es Fragen.

In diesem Interview beschreibt der Projektpastor sowie Trauer- und Sterbebegleiter Andreas Loeb, wie du mit einem Kind in einen Dialog über den Tod treten kannst.

Er erzählt anhand von Beispielen aus seinem persönlichen Familienalltag, wie man die Kinder dort abholt, wo sie gerade stehen, und sie in ihrem Prozess kreativ begleitet.

Außerdem findest du hier eine Liste von Buchempfehlungen für Kinder zum Thema Trauer und Sterben, die Andreas für uns zusammengestellt hat.


Entdecke viele neue Impulse, die dir in deiner Trauer helfen.

Du möchtest das ganze Interview anschauen und regelmäßig neue Interviews, Meditationen und Anregungen von uns und von unseren Experten erhalten? Dann werde noch heute Teil der TrostHelden-Community.


Zum Thema "Kinder und Trauer" findest du hier eine Liste mit Buchempfehlungen:

https://www.trosthelden.de/impulse/inspiration/buchempfehlungen-kinder-und-trauer

Andreas Loeb ist Pastor, Referent, Berater, vielfach gebuchter Redner und Livecoach. Andreas ist verheiratet mit Christiane, zusammen haben sie drei Kinder. Sie wohnen in Hamburg. Andreas arbeitet als Pastor, sowohl im angestellten Verhältnis als auch freiberuflich. Unter seinem Unternehmensdach "fine moments" kann man ihn als Redner, Referent und Projektpastor buchen. Er ist insbesondere viel für und mit Jugendlichen unterwegs und entwickelt und begleitet generationsübergreifende Modelle und Präventionsprogramme. Andreas ist außerdem in der Sterbe- und Trauerbegleitung tätig und bietet praktische und seelsorgerische Hilfe an. In all diesen Tätigkeitsfeldern schöpft er aus seinem kirchlichen Background. Er kann aber auch darauf verzichten, Bezug darauf zu nehmen.

Die neusten Inhalte

Thema der Woche

Mitleid, nein danke!

Inspiration

Lesung

Zitat

Rumi

Inspiration

Trauerkompass

Zitat

Janosch

Eine tanzende Frau, die ihrer Trauer Bewegung verleiht
Thema der Woche

Tanz & Trauer

Blick in Baumkronen von unten. Diese können uns in unserer Trauer Kraft geben und uns stärken.
Thema der Woche

Lust auf Waldbaden?

Thema der Woche

Toleranz

Thema der Woche

Weg aus der Einsamkeit

Thema der Woche

Schluss mit lustig?

Alle Beiträge findest du in unserem Mitgliederbereich.