Interview

Vom Umgang mit sich selbst und mit anderen

Die Trauerhelferin und Gedichtband-Autorin Inga Ohlsen beschreibt, wie es ihr als Trauernde gelang, mit Worten Brücken zu bauen – zu ihren Mitmenschen und in die andere Welt.

zwei sich zugewandte Tonfiguren
Wie der Kontakt zu anderen nicht zur Überforderung wird und wie wichtig die Selbstfürsorge ist, beschreibt Inga Ohlsen mit bewegenden Worten. © Verlag edition riedenburg Andrea Ohlsen

Die zweifache Mutter, Sternenmutter, Trauerhelferin und Autorin Inga Elisabeth Ohlsen hat zwei Gedichtbände geschrieben. Sie erzählt davon, wie ihre Worte Brücken geschlagen haben, um die Sprachlosigkeit zu überwinden, die zwischen Trauernden und ihren Mitmenschen entsteht.

Inga beschreibt, welche Verhaltensweisen hilfreich sind, um sich und andere nicht zu überfordern und warum es im ersten Schritt darum geht, den Kontakt zu sich selbst zu finden und vor allem für sich selbst zu sorgen.

Außerdem sprechen Inga und Daniela von TrostHelden darüber, dass es auch wichtig sein kann, die Brücke in die andere Welt wahrzunehmen und neue Erfahrungen zu sammeln, die den Kontakt zum Verstorbenen stärken können.


Finde viele neue Impulse, die dir in deiner Trauer helfen.

Du möchtest das ganze Interview anschauen und regelmäßig neue Interviews, Meditationen und Anregungen von uns und von unseren Experten erhalten? Dann werde noch heute Teil der TrostHelden-Community.


Inga Elisabeth Ohlsen, 1983 in Hamburg geboren, studierte Politikwissenschaft und Slawistik und arbeitet als Referentin im sozialen Bereich. Während der Trauerzeit um ihre 2011 verstorbene erste Tochter Lahja rückte ihr innerer Weg noch stärker als zuvor in den Mittelpunkt – sie schrieb zwei Gedichtbände. In Aus- und Weiterbildungen zur Heilpraktikerin und in der intuitiven Energiearbeit vertiefte sie ihre Erfahrungen und begleitet andere Eltern von Sternenkindern. Inga lebt mit ihrem Mann und den beiden 2013 und 2014 geborenen Kindern in Berlin.

Die neusten Inhalte

Zitat

Rumi

Inspiration

Trauerkompass

Zitat

Janosch

Eine tanzende Frau, die ihrer Trauer Bewegung verleiht
Thema der Woche

Tanz & Trauer

Blick in Baumkronen von unten. Diese können uns in unserer Trauer Kraft geben und uns stärken.
Thema der Woche

Lust auf Waldbaden?

Thema der Woche

Toleranz

Thema der Woche

Weg aus der Einsamkeit

Thema der Woche

Schluss mit lustig?

Helden-Challenge

Die Mode-Mutprobe

Helden-Challenge

Schönes finden

Thema der Woche

Schuld

Alle Beiträge findest du in unserem Mitgliederbereich.